Ofenhexe®

Schaschlik aus der Ofenhexe®

Einfach genial !
Das Fleisch bleibt zart und saftig.

Wer mag es nicht ? Schaschlik wie auf dem Jahrmarkt – aber mit Zutaten, wo ich die Herkunft kenne …

Die Spieße, die ich in meinem Equipment gefunden habe, passen perfekt in die rechteckige Ofenhexe® von Pampered Chef®.

Zutaten für 4 Fleischspieße:

600 g Schweinefilet
1 Zwiebel, geviertelt, in Scheiben
100 g durchwachsener Speck
1 rote Paprika, in Stücken
1 kleine Zucchini, in Scheiben

Optional:
Champignons
Gegarte Scheiben vom Maiskolben

Zutaten für die Schaschliksauce:

1 Zwiebel, gehackt
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
25 g Rapsöl
200 g passierte Tomaten
50 g Tomatenmark
60 g brauner Zucker
30 g Brandweinessig
1 TL Paprika, edelsüß
1 TL Curry
1 TL Salz
Etwas Pfeffer
8 Sprüher Liquid Smoke (flüssiges Raucharoma)

Alternative zum Liquid Smoke:
1 TL geräuchertes Paprikapulver

Zubereitung:

Alle Zutaten auf die gleiche Größe zuschneiden und abwechselnd aufspießen.
Die Spieße – egal ob Holz oder Metall dürfen nicht länger als 30 cm sein.
So passen 4 Stück hineien.

Für die Schaschliksauce:

Zwiebeln und Knoblauch  zerkleinerm und in etwas Öl in der Edelstahl-Antihaftpfanne anbraten.
(Thermomix®: 10 Sek./Stufe 5, Öl zugeben, dann
3 Min./100°/Stufe 2
)

Alle anderen Zutaten zugeben und etwas einkochen lassen, dann pürieren. (Thermomix®: 10 Min./100°/ Stufe 2,  Stufe 8 pürieren,
abkühlen lassen.)

Die fertigen Fleischspieße  abwechselnd in die rechteckige Ofenhexe® legen. Mit der Schaschliksauce begießen.

Den Backofen auf 230°C Ober/Unterhitze vorheizen !

Die Ofenhexe® auf das Rost, auf die unterste Schiene stellen
und ca. 35 – 40 Min. schmoren.

Schaschlik gegart in Stoneware ☆ Foto Bärbel Lehrke

Tipp:

Wer mehr Sauce haben möchte, verdoppelt einfach die Zutaten.

Dazu passen Kartoffelwedges oder Pommes Frites.
Guten Appetit!

Schaschlik aus der Ofenhexe®

Hier gibt es das Rezept als PDF zum Downloaden.