Ofenmeister

Pulled Chicken

Soulfood zum Genießen…

Ich liebe Rezepte aus dem Ofenmeister.
Es braucht nicht viel Vorbereitung und das Fleisch wird superzart…
Marinade anrühren,
Fleisch einlegen und ab in den Backofen…

Zutaten für die Marinade:

4 EL Rapsöl
2 TL Salz, etwas Pfeffer
1/2 TL Chilipulver
1 TL Senfpulver
3 Zehen Knoblauch, zerdrückt
100 ml BBQ – Ketchup
2 EL Limetten – oder Zitronensaft
3 EL Ahornsirup oder Honig
4 EL brauner Zucker
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL geräuchertes Paprikapulver

Außerdem:

1 Kg Hähnchenfilet, in größeren Stücken
4 – 6 Burger – Buns

Zutaten für den Krautsalat:

1/2 kleiner Weißkohl
40 g Weinbrand – Essig
20 g Zucker
1 TL Salz
40 ml Rapsöl
Etwas Pfeffer
1/2 TL gem. Kümmel, optional

Zubereitung:

Alle Zutaten in der mittleren Edelstahl-Schüssel mischen.
Hähnchenfilet zugeben und
mindestens 12 Std. im Kühlschrank marinieren.

Das marinierte Hähnchenfleisch mit der Marinade
in den Ofenmeister legen.
Auf die unterste Schiene auf das Rost stellen.

Backofen auf 100°C Ober/Unterhitze stellen
und das Fleisch 5 Std. sanft bei Niedrigtemperatur garen.
Das Fleisch anschließend mit zwei Gabeln zerrupfen und
mit der Marinade vermischen.

Zubereitung Krautsalat:

Die äußeren Kohlblätter abnehmen und verwerfen.
Den Koglkopf erst halbieren, dann vierteln.
Strunk heraus trennen.
Mit dem kleinen Küchenhobel  auf Stufe 1 den Kohl in
die mittlere Edelstahl-Schüssel hobeln.

Alle Zutaten zugeben und kräftig mit der Hand kneten.
Mindestens 4 Std. durchziehen lassen.

Das zerrupfte Fleisch mit etwas Sauce auf je einen Burger-Bun
geben und den Krautsalat darüber verteilen.

Guten Appetit!

Hier gibt es das Rezept als PDF zum Downloaden.