Großer Ofenzauberer Plus

Zwetschgen – Mirabellenkuchen

Mirabellen und Zwetschgen
im Pudding – Bett…  Ein Träumchen 😉

Mirabellen und Zwetschgen habe ich heute auf unserem Wochenmarkt entdeckt…
Da musste sofort ein Kuchen her !
Da das Obst sehr saftig ist, habe ich ihn auf dem
großen Ofenzauberer Plus von Pampered Chef® gebacken.
Durch den kleinen Rand kann nichts herunterlaufen,
und der Ofen bleibt sauber !
Alternativ könnt ihr auch die „White Lady“ nehmen.

Zutaten Teig:

100 ml Milch
20 g frische Hefe
1 EL Zucker
250 g Mehl
1 EL Butter, weich
1 Ei (S)

Zutaten Pudding:

400 ml Milch
3 EL Zucker
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille

Obst:

700 g Zwetschgen, entsteint
400 g Mirabellen, entsteint

Zutaten Streusel:

150 g Mehl
90 g Butter
70 g Zucker
1 EL Vanillezucker

Zuckerguss (optional):

100 g Puderzucker
1 EL Amaretto

Zubereitung:

Die Hefe in Milch mit dem Zucker in der Nixe auflösen.
(Thermomix®: 3 Min. /37° / Stufe 2)

Mehl, Butter und Ei zugeben und gut durchkneten.
(Thermomix®: 3 Min. / Teigknetstufe)

Den Teig abgedeckt in der leicht gefetteten,
mittleren Edelstahl – Schüssel 30 Min. gehen lassen.
In der Zeit,  wird der Pudding gekocht.

100 ml Milch von der Gesamtmenge nehmen und mit Zucker und Puddingpulver glatt rühren.
Die restliche Milch aufkochen und das glatt gerührte Puddingpulver zugeben, 1 Min. weiter kochen und vom Herd nehmen.
(Thermomix® 8 Min./ 90°/ Stufe 2)
Etwas Klarsichtfolie direkt auf den gekochten Pudding legen.
So bildet sich keine Haut.  Abkühlen lassen.

Den Backofen auf 220° Ober/Unterhitze vorheizen !

Das Obst waschen und entsteinen und halbieren.
Den Teig mit dem Teigroller auf dem großen Ofenzauberer Plus
dünn ausrollen.

Den abgekühlten Pudding  mit dem kleinen Streicher
gleichmäßig auf dem Teig verteilen.

Das vorbereitete Obst nun auf den Pudding legen.

Die Zutaten für die Streusel mischen.
(Thermomix®: 15 Sek./ Stufe 4)

Die Streusel gleichmäßig auf dem Obst verteilen.

Den Kuchen 25 – 30 Min. auf der untersten Schiene
auf dem Rost backen.
Anschließend auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.

Optional kann der Kuchen noch mit etwas Zuckerguss
verziert werden.
Dafür den Puderzucker und den Amaretto
in der großen Elfe glatt rühren und in eine kleine Plastiktüte einfüllen.
Eine kleine Ecke abschneiden und auf dem Kuchen verteilen.

Guten Appetit !

Hier gibt es das Rezept als PDF zum Downloaden.